Kindergeld Auszahlungstermine Dezember 2018

Kindergeld Auszahlungstermine

Wonach richtet sich der Kindergeld Auszahlungstermin?

Die Familienkasse überweist aus technischen Gründen die monatlichen Kindergeldbeträge nicht am
selben Tag, sondern gestaffelt. Zur Strukturierung der Überweisungen nutzt die Kasse die
Endziffern der Kindergeldnummern. Der Auszahlungstermin für das Kindergeld richtet sich nach
der Kindergeldnummer. Falls Sie bereits einen Kindergeldantrag bei der Familienkasse bewilligt
bekommen haben, wurde Ihnen automatisch eine Kindergeldnummer zugewiesen. Die Endziffer
dieser Kindergeldnummer ist maßgeblich entscheidend darüber, welcher Überweisungstermin für
Sie zutrifft. Dabei gilt folgende Faustregel: je kleiner diese Ziffer ist, desto eher wird das
Kindergeld im Monat durch die Familienkasse an Sie überwiesen. Haben Sie also eine
Kindergeldnummer mit der Endung 1, würde Ihre Zahlung direkt zu Beginn des Monats ausgezahlt
werden. Haben sie hingegen eine Kindergeldnummer mit der Endziffer 9, wird sich Ihr
Auszahlungstermin am Ende eines Monats befinden. Sie können die Auszahlungstermine
telefonisch unter 0800 4 555533 erfragen. Die Auszahlungstermine für das Jahr 2018 sind online zu
finden. Die Auszahlungstermine für 2019 werden voraussichtlich Ende des Jahres 2018 von der
Familienkasse bekannt gegeben. Einen Rechtsanspruch darauf, dass Ihnen dieser Betrag an einem
anderen Tag eines Monats ausgezahlt wird, haben Sie nicht.
Sollte es sich bei Ihnen, als Kindergeldberechtigten, um einen Beamten oder Angestellten des
öffentlichen Dienstes handeln, so erfolgt die Auszahlung des Kindergeldes nicht durch die
Familienkasse. Das Kindergeld wird hier direkt von der Gehalts- bzw. Besoldungsstelle zusammen
mit dem monatlichen Gehalt ausgezahlt.

Wie bekomme ich die Kindergeldnummer raus?

Die Kindergeldnummer ist für den Kontakt jeglicher Art mit der Familienkasse wichtig. Sie
benötigen Sie für jeden einzelnen Kindergeldantrag. Außerdem gilt sie als Referenznummer für den
Mitarbeiter der Familienkasse. Das heißt, sollten Sie Fragen haben und diese via Telefon oder
Schriftverkehr klären wollen, hilft die Kindergeldnummer die Kommunikation zwischen Ihnen und
der Kasse zu vereinfachen. Ihre Kindergeldnummer können Sie über drei verschiedene Wege
herausfinden. Als erstes sollten Sie den Kindergeldbescheid überprüfen. Diesen erhalten Sie mit
dem ersten Bewilligungsbescheid. Eine weitere Möglichkeit ist Ihr persönlicher Kontoauszug.
Wenn Sie bereits Kindergeldzahlungen erhalten haben, können sie in ihren Kontoauszügen die
Nummer in der Zahlungsbeschreibung dieser Überweisung finden. Dort steht FK für die
Familienkasse, KG für Kindergeldnummer und dahinter die Nummer selbst. Die dritte Variante
wäre immer noch direkt auf der Familienkasse nachzufragen.

Wann ist das Kindergeld auf meinem Konto?

Zahlungen an Kindergeldberechtigte die eine Kindergeldnummer mit der Endziffer 0 oder 1
besitzen stehen immer zu Beginn des Monats auf dem Überweisungsplan der Familienkasse. Im
weiteren Verlauf des Monats erfolgt die Auszahlung des Kindergeldes für die Endziffern 2 bis 7.
Überweisungen von Berechtigten mit einer Endziffer 8 und 9 werden erst im letzten Drittel des
Monats in Auftrag gegeben. Im Laufe dieses Zahlungstages wird das Kinderheld Ihrem Konto
gutgeschrieben und Sie können darüber verfügen. Generell sollte eine Überweisung am nächsten
Werktag auf dem Konto des Empfängers sein. Dabei werden allerdings nur die Überweisungstage,
also das Buchungsdatum, bei den Familienkassen geregelt. Der Eingang auf Ihrem Konto ist
deswegen immer abhängig von anderen Faktoren. Wie zum Beispiel die Bearbeitung der
Überweisung durch Banken. Außerdem sollten Sie dabei auch berücksichtigen, dass eventuell
Wochenendtage oder Feiertage dazwischen liegen könnten.